Polizeifahrzeuge

Mannschaftstransportwagen

 

Die einfachen Mannschaftstransportwagen hatten auf der Ladefläche zwei längs befestigte Holzpritschen, auf denen die Besatzung Rücken an Rücken saß. Häufiger als der Opel Blitz kam allerdings der Hanomag L 28 zum Einsatz, den es auch in einer Version gab, bei der mehrere Bankreihen quer hintereinander angeordnet waren. Zur Ansicht bitte auf den kleinen Hanomag klicken.

Opel Blitz Rundhauber
Opel Blitz Schräghauber
Opel Blitz Eckhauber

Streifenwagen

 

Die früher dunkelgrünen Streifenwagen wurden im Volksmund häufig "Grüne Minna" genannt. Die von Wiking angebotenen Polizeistreifenwagen waren im Alltag aber nur selten anzutreffen. Der typische Streifenwagenbis weit in die 70er Jahre war der VW Käfer in standard Ausführung. Der kleine Hanomag zeigt wie er aussah.

MB 220 unverglast mit Antenne und Einzellicht
MB 220 mit Blaulicht auf Sockel
Opel Kapitän 51 und MB 220 mit Einzelblaulicht auf Sockel
MB 220 mit Blaulicht ohne Sockel und mit Dachlichtleiste (Eigenbau)
MB 220 S
Barockengel und Barocktaunus! BMW 501 (Isar 12) und Ford 17m (Brekina)
VW Golf 1 VW 1500 Variant
Ford 17m Badewanne Verkehrspolizei

Die Verkehrspolizei trug zeitweise weiße Uniformen. Auch ihre Fahrzeuge waren weiß. Neben dem 600er BMW Motorrad war natürlich das Porsche 356 Cabrio bei den Besatzungen besonders beliebt.

Ford Granada und Opel Rekord D bereits im zweifarbigen Gewand!
VW T1 unverglast. Diese Fahrzeuge wurden früher als Überfallkommando bezeichnet.
VW T1 verglast
VW T1 mit Dachaufbau
VW T2
VW T2 mit Dachaufbau
VW LT Polizeitaucher und VW T3
Hanomag Henschel F 25 in dunkelblau von IMU. (Berliner Polizei)
MB T1 im neuen Grün.
MB G 230